Karate ist eine alte Kampfkunst und traditionell eine erstklassige, effektive Selbstverteidigung, bei der der ganze Körper eingesetzt wird.

– Karate fördert das Selbstbewusstsein und die Gelassenheit. Im Training und Wettkampf werden alle Techniken mit Fuß oder Faust vor dem Auftreffen gestoppt. Der Verzicht auf Trefferwirkung hat oberste Priorität

– Karate fördert die Persönlichkeit, die Selbstbeherrschung und die Konzentration – Verantwortungsbewusstsein und die Achtung vor dem Gegner werden systematisch aufgebaut

– Karate kann von Menschen aller Altersstufen erlernt werden.

– Karate bietet vielseitige Anforderungen an den Körper und Geist und ist somit ein idealer Ausgleich zum Alltagsstress.

– Karate schult Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit in hohem Maß. Bewusstes Atmen und Konzentrationsübungen machen aus dem Kampf die Kunst, mit leeren Händen zu siegen.

 

Unser Dojo ist in Pilsach, das liegt gleich neben Neumarkt/Opf., am Rande der Metropolregion Nürnberg. Das Dojo wurde im November 2007, von Norbert Beyerlein (Trainer) und Josef Möges (Abteilungsleitung im Hintergrund), als Ableger des Dojo Hausheim (Sensei Alfred Heubeck), gegründet. Seitdem üben wir mit den Erwachsenen stiloffenes Karate (Grundrichtung Shotokan) mit den Hauptgewichtungen auf Breitensport und Selbstverteidigung.

Im Juni 2010 haben wir mit dem Aufbau einer Kindergruppe begonnen.

Schnuppertraining ist jederzeit möglich.

Training:

Das Training für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren findet jeden Donnerstag von 18:00 – 19:30 Uhr im Gymnastikraum im neuen Sportheim, in Pilsach bei Neumarkt/OPf., statt und wird geleitet vom Trainer Norbert Beyerlein.

Das Training für Kinder ab ca. 8 Jahren findet jeden Freitag,
für Anfänger von 18:00 – bis 19:30 Uhr und
für Fortgeschrittene ab 19:15 Uhr,
ebenfalls im Gymnastikraum im neuen Sportheim statt.

Geleitet wird das Kindertraining von  Peter Wirth, Maximilian Graf, Luca Dörfler und Benedikt Pruy. Alle genannten Trainer sind lizenzierte C-Trainer „Breitensport“ für Karate.

Die Unermüdlichen, die noch mehr trainieren wollen, können u. a. auch in unserem Mutter-Dojo in Hausheim sowie in unserm Schwester-Dojo in Berngau trainieren.

News und Termine:

25.06.2020: Durch die aktuellen Lockerungen ist wieder möglich ein Training zu halten.

Wir können aktuell mit max. 10 Personen (einschließlich der Trainer) in die Halle.

Aus organisatorischen Gründen ist es daher erforderlich, dass Ihr Euch zu den Trainings anmeldet. Zur Anmeldung sendet bitte eine Email mit Angabe Eures Kyu- oder DAN-Grades an:
trainingsanmeldung-pilsach@web.de
Wir werden dann versuchen sinnvolle Gruppen zu bilden und geben Euch Bescheid, wann Eure Trainingseinheit stattfindet.

Zur Zeit sind die Umkleiden und Duschen noch gesperrt, deshalb ist es sinnvoll, wenn Ihr gleich im Gi kommt.Wir werden bevorzugt im Freien, also auf dem Sportplatz, oder dem Parkplatz trainieren. Im Freien ist das Training mit bis zu 20 Personen pro Gruppe möglich. Sollte es aber, z. B. wegen des Wetters notwendig sein in die Halle zu gehen, müssen nicht angemeldete Teilnehmer leider draußen bleiben.
Besonders die Eltern werden gebeten, sich daher vorher zu informieren.

Es gelten folgende Regeln:

1. Wir planen für die Halle in Gruppen von jeweils maximal 10 Teilnehmern.
Wobei im Freien bis 20 Personen teilnehmen können. Bei Überbelegung werden
nicht angemeldete Teilnehmer vom Training ausgeschlossen
2. Wir trainieren ohne Partnertraining nur Kata und Kihon.
3. Der Abstand der Teilnehmer zueinander beträgt 2-3m.
4. Die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin. Vor/nach dem
Training ist im Hallenbereich ein Mund-Nase-Schutz zu tragen.
5. Wer sich krank fühlt wird gebeten von der Trainingsteilnahme abzusehen.
Als Konsequenz müssen wir Trainingsteilnehmer mit Corona-Krankheitssymptomen,
die trotzdem an der Einheit teilnehmen wollen, vom Training ausschließen.
6. Da die Umkleiden und Duschen momentan noch gesperrt sind, empfiehlt es sich
im Gi anzufahren.
7. Alle Teilnehmer werden jeweils auf einer Liste erfasst. (Name, E-Mail und
Telefonnummer)
8. Das Training kann mit oder ohne Schuhe erfolgen. (Auf dem Parkplatz
empfehlen wir Schuhe! 😉 )
9. Wer sich nicht an die Regeln hält muss von der Teilnahme am Training
ausgeschlossen werden.
10. Aufgrund der derzeitigen Situation sind keine Probetrainings und Neueinstiege möglich.

Da jetzt das Training wieder möglich ist, beende ich das Online-Training nach dieser Woche. Das letzte Online-Training ist dann am 02.07. .

 

(ALT) Wegen des Corona-Virus müssen wir den normalen Trainingsbetrieb leider bis auf weiteres einstellen.
Sobald das Training wieder aufgenommen werden kann informieren wir Euch hier.

Um nicht völlig aus der Form zu kommen gibt es jetzt ein „Online-Training“ per Vidoekonferenz (Skype). 

Das Training für alle bis einschließlich Blaugurt ist immer dienstags von 19:00 bis 20:00 Uhr. Zur entsprechenden Skype-Gruppe kommt Ihr hier:
https://join.skype.com/ecovQvswCYkq
Höhere Gürtelgrade können natürlich auch gerne mitmachen.

Das Online-Training für Braungurte und höher ist donnerstags von 18:30 bis 19:30. Zu dieser Skype-Gruppe kommt Ihr mit diesem Link:
https://join.skype.com/Qx0wjhRG0x7D

 

Erfolgreiche Gürtelprüfungen im Karate

Am Samstag, den 25.01 war es wieder soweit: Im KARATE stand eine Gürtelprüfung an. Insgesamt 18! Karateka wollten als Prüflinge ...
Weiterlesen …

Kyusho-Jitsu in Freiburg

Beim Abendessen nach einem Arnis-Kampfkunstlehrgang hatte Beatrice, Schwarzgurt Arnis und Karate, aus Freiburg gefragt, ob Norbert bereit wäre eine Einweisung ...
Weiterlesen …

DAN-Prüfung und ein neuer Schwarzgurt in Pilsach

Am 14.12. haben wir, zum zweiten Mal in diesem Jahr, in Pilsach eine, deutschlandweit ausgeschriebene, KARATE-DAN-Prüfung ausgerichtet. Nach langer Zeit ...
Weiterlesen …

Bodenkampf-Workshop in Würzburg

 Am 7.Dezember 2019 wurden wir zum wiederholten Male von den KSMA-Leuten (= Korean Style Martial Arts) aus Würzburg zu ihrem ...
Weiterlesen …

Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen

Auch dieses Jahr bieten wir wieder einen Selbstverteidigungskurs für Frauen und Mädchen an. Die genaueren Daten findet Ihr unter dem ...
Weiterlesen …
Wird geladen...